Nachrichten

Hier wachsen die Früchte der Erkenntnis

Der " Zum Roten Ochse" ist wieder zu Gast

Tännesberg ist Heimatort der biologischen Vielfalt – seinerzeit erste Biodiversitätsgemeinde überhaupt in Deutschland und immer noch führend als gutes Beispiel: Die Natur gehört hier auch im Rathaus zu den vornehmsten Aufgaben. Das neueste Projekt ist die ...

Unser Maskottchen

neuer Mitarbeiter der ÖMR Stiftland

Borstel.
Ein Schwäbisch-Hällisches Landschwein aus dem Freilandmuseum Oberpfalz.

Nachhaltigkeit sichtbar machen

Die Regionalwert Leistungen GmbH stellt sich vor

Nachhaltige Landwirtschaft produziert nicht nur Lebensmittel, sondern erfüllt nebenbei und kostenlos viele weitere Aufgaben für unsere Gesellschaft. In unserer Region z.B. die Pflege von Almflächen. Dadurch wird Lebensraum für zahlreiche Pflanzen und Tiere ...

Arbeiten und Essen wie früher

Öko-Modellregion Stiftland organisiert handwerklichen Nachmittag

Die Bewusstseinsbildung ist ein Handlungsfeld der Öko-Modellregion Stiftland. So fiel es dem Projektmanagement leicht, eine Veranstaltung im Rahmen der Stiftlandtage für Bad Neualbenreuth auszurichten. Denn aus der geschichtlichen Entwicklung heraus waren es ...

Bayerische Agrarpolitik auf dem Prüfstand

Hochrangig besetztes Podium diskutiert in Kay über nachhaltige Landwirtschaft, Ernährung und nötige Weichenstellungen

Kay. „Die Landwirtschaft steht an einem Scheideweg.“ und „Die nachhaltige Entwicklung der Landwirtschaft beschäftigt uns alle, die gesamte Gesellschaft.“ Mit diesen Aussagen gaben Stefanie Lang, Bürgermeisterin von Taching am See und Vorstandssprecherin der ...

Nachhaltige Landwirtschaft: Welche Weichenstellung ist nötig?

Sendehinweis des BR (s. Mediathek 11.09.2022 um 16.00 Uhr, ca. 1,5 Minuten):

Was ist wichtiger: viel Ertrag oder Schutz der Umwelt? Wie kann mehr Ökolandwirtschaft in Zeiten steigender Verbraucherpreise überhaupt erreicht werden? Bauern, Politik und Umweltschützer geben darauf ganz unterschiedliche Antworten.

Unser Ziel: Eine regionale Heumilchverarbeitung!

Das Kooperationsprojekt Bio-Heumilch Rhön-Vogelsberg macht auch nach Projektende weiter

Jeder Abschluss ist sogleich auch der Beginn von etwas Neuem! Das gilt auch für das Kooperationsprojekt Bio-Heumilch Rhön-Vogelsberg. Nach fast zwei Jahren endet nun die Förderung des Projektvorhabens.
Getragen wird das länderübergreifende Projekt von einem ...

Bio-Bauernmarkt in digitaler Form

Plattform des Vereins Ökogenuss Waginger See feiert in Kettenberg Geburtstag

Beim Hoffest anlässlich des ersten Geburtstags der Ökogenuss-Plattform schauten vergangenes Wochenende nicht nur etliche Mitglieder des Vereins Ökogenuss Waginger See am Biohof Kettenberger vorbei, sondern auch viele Menschen, die sich für die ökologische ...

Echt bräde Nudeln – Menschlichkeit und Bio-Wertschöpfung gehen Hand in Hand!

Bio-Nudeln, Landwirtschaft, soziales Engagement und pädagogische Arbeit?
Wie das zusammengeht zeigt ein neues Projekt des Naturlandhofs Derleth in Salz. Mit Unterstützung durch den Öko-Verfügungsrahmen der Öko-Modellregion Rhön-Grabfeld hat der Hof seit kurzem eine eigene Nudelverarbeitung.

Die Eier kommen von den eigenen Hühnern und der Dinkel von den eigenen ...

Hoher Besuch in der Ökomodellregion

Staatssekretärin Dr. Manuela Rottmann auf dem Betrieb von Franz Obermeyer in Tengling

Tengling. Die Etablierung von Öko-Modellregionen war ein wichtiger Schritt zu mehr Bio in den Regionen: auf den Feldern, auf den Tellern und vor allem in den Köpfen der Menschen. Nach den ersten Jahren lassen sich die Erfolge teilweise bereits in Zahlen ...