Nachrichten

Zukunft säen - trotz Covid: Ein „virtueller“ Besuch bei den Barnhouse-Partner-Landwirten

Die Kreisläufe der Natur gehen ungeachtet der Krise weiter - und damit auch die Arbeit unserer Bio-Bauern, die für unsere Versorgung mit guten, ökologischen Lebensmitteln (und leckerem Krunchy...) unverzichtbar sind. Die Barnhouse Partner-Landwirte säen jetzt, was in ein paar Monaten geerntet und dann verarbeitet wird. Sie liefern für unser aller aktuelle ...

Eintauchen ins Blütenmeer

Ein virtueller Besuch bei den Aroniasträuchern der Hüttingers

Die Hüttingers haben mit ihrer Aronia-Plantage ein wahres Blütenmeer geschaffen. Aber nicht nur die Sträucher blühen wunderbar auch zwischen den Reihen finden sich viele Anlaufstellen für Insekten. Das Beste ist dabei aber, dass die Aroniabeere für den ...

Bioregionale Netzwerke als Chance in der Krise

Ab Hof Verkauf, Online-Bestellung und Abokisten werden in der Corona-Krise verstärkt nachgefragt

Die Corona-Krise stellt eine große Herausforderung für alle dar, auch was die Erzeugung und den Vertrieb von Lebensmitteln angeht. Landwirte, Gastronomen, Vermarkter, Caterer müssen Wege finden, mit dieser schwierigen Situation umzugehen. Dabei entstehen oft ...

Bio-Zertifizierung des Buchcafé Etappe in Freising

Das Buchcafé Etappe macht den Schritt zur Bio-Zertifizierung, worüber die Freude bei der Öko-Modellregion ganz besonders groß ist.

Fit in den Frühling

Verkostung „Frühlingserwachen“ muss ausfallen – Referentinnen geben hier ihre Rezepte preis

Waging am See. Die für Mai in Zusammenarbeit mit der Frauengemeinschaft Tettenhausen geplante Verkostung zum Thema „Frühlingserwachen“ muss coronabedingt auf kommendes Jahr verschoben werden. Als kleinen Trost für alle interessierten Teilnehmer/innen hat ...

Milchtankstellen durch Pandemie beliebter denn je

Öko-Modellregion ermuntert Landkreis Bürger zum „Milchzapfen“

Seit Beginn der Corona-Krise werden die Milchtankstellen auf den Bauernhöfen im Landkreis häufiger frequentiert. Der für die Landwirte positive Trend birgt die Chance für einen wertschätzenderen Umgang mit Lebensmitteln und deren Herstellern in der Region, ...

Treffen der Miesbacher Weidefleisch - Landwirte

Bauern tauschen sich aus

Noch vor den Corona-Ausgangsbeschränkungen lud die Öko-Modellregion Miesbacher Oberland direktvermarktende Landwirte aus dem Fleischbereich zu einem Treffen im Miesbacher Bräuwirt ein. Auf Wunsch einiger Landwirte organisierte Projektmanagerin Stephanie ...

Bio-Erzeuger aus der Ökomodellregion - Getränke

Regionale Erzeugung ist in aller Munde – aber gilt das auch beim Griff zur Getränkeflasche?

Das einfachste, kostengünstigste und wertvollste Getränk ist immer noch Leitungswasser: Kein Lebensmittel wird so streng kontrolliert wie das heimische Trinkwasser. Und keines ist so preiswert! Manchmal sind es gerade die einfachen und preiswerten Dinge im ...

Drei bis vier Euro für das Ökosystem

Nachahmer gesucht

Lerchenfenster im Acker sorgen für geschützte Brutmöglichkeiten der Feldlerche in Äckern. Die Gemeinde Schwindegg und der Bio-Landwirt Gust Obermeier sind in der Gemeinde mit gutem Beispiel vorangegangen. Die nicht eingesäte Fläche von drei mal sechs Metern ...

Veranstaltungsangebote auf Bio-Betriebe für Bürger

Wissen Sie, woran man am Huhn erkennen kann, welche Farbe die Eischale hat? Wie viele verschiedene Kartoffelsorten haben Sie bereits verkostet? Wissen Sie, wo der Großteil unserer Schäl- und Ölsonnenblumen erzeugt werden? Was wissen Sie zu Öko-Wein?