Nachrichten

Neuer Bereichsleiter Landwirtschaft am AELF Holzkirchen in der Steuerungsgruppe der ÖMR

Fachlicher Austausch zwischen AELF Holzkirchen und ÖMR

Seit Jahren ist die Öko-Modellregion Miesbacher Oberland im Landkreis etabliert. Verantwortlich dafür ist auch das Engagement der Steuerrungsgruppe.

"Wos Guads ausm Miesbacher Oberland" geht in die zweite Runde

Filme geben vorab Einblick

Die zweite Auflage von unserem beliebten Einkaufsführer entsteht gerade. Bis zum Erscheinen gibts kurze Filme über kleine Produzenten.

Mitglieder und Immobilien gesucht

Solidarische Einkaufsgenossenschaft im Aufbau

LAVLI ist ein alternativer Lebensmittelhandel, der auf Solidarität zwischen Erzeugern und Verbrauchern basiert. Erzeuger sollen für gesunde Lebensmittel sorgen, Verbraucher sichern im Gegenzug deren Existenz. Darum dürfen nur Mitglieder bei LAVLI einkaufen. ...

Regional, nachhaltig, gesund und köstlich

„Bayerischer Reis“ aus dem benachbarten Chiemgau

Die Nachfrage nach biologischen, regionalen und gesunden Lebensmitteln wächst. Um das Angobt an bio-regionalen Lebensmitteln in der grünlandgeprägten Region rund um Miesbach zur erweitern, kann der Begriff "Region" gern weiter gefasst werden. Deshalb waren wir ...

Mehrwegsysteme für die Gastro

Informative Onlineveranstaltung im Miesbacher Oberland

Überquellende Mülleimer an stark frequentierten Plätzen und Parks kennt leider jeder. Überall dort, wo sich viele Menschen vor allem während des Lockdowns aufhielten, finden sich Berge von Verpackungen, Pizzakartons und Styroporschachteln.

EU-Schulprogramm - Obst, Gemüse und Bio-Heumilch  

Beliebt, aber durch Corona ausgebremst    

Das Schulprogramm Obst, Gemüse, Milch und Milchprodukte wurde europaweit 2017 neu aufgelegt. Kindergarten- und Grundschulkinder erhalten wöchentlich kostenlos Obst und Gemüse sowie Milch und Milchprodukte. Auch in der Öko-Modellregion Miesbacher Oberland wird ...

Bayerns beste Bioprodukte 2021

Glückwünsche an Herbaria und UNSER LAND!

Die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. hat den Wettbewerb zum neunten Mal ausgeschrieben.

Gemeinnütziger Verein "Wos Guads vor Ort e.V.i.Gr."

Engangierte aus Waakirchen setzen sich für die Region ein

"Direktvermarktung ist ein Beitrag zur Wertschätzung unser landwirtschaftlichen Familienbetriebe. Und lokale Wertschöpfungsketten sind ein nachhaltiger Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz", so Eva Vogel vom Demeter Paradiesgarten Waakirchen und ...

Fördersysteme für Landwirte überdenken

Artikel im Münchner Merkur

Rüdiger Obermaier, ehem. Sachgebietsleiter im Amt für Landwirtschaft und Ernährung, engagiert sich schon lange im Bündnis Zivilcourage. Jetzt hat er dem Münchner Merkur ein interessantes Interview gegeben.

Frische Ideen auf Biobetrieben

„Gschwandtnerhof“ gibt Gas

33,7 % Biobetriebe gibts aktuell in der Öko-Modellregion Miesbacher Oberland. Einige sind in der letzten Zeit neu dazugekommen, so auch der Gschwandtnerhof in Festenbach.