"Wer gut frühstückt, lernt auch gut"!

Landrat Willibald Gailler übergibt Bio-Brotboxen an Erstklässler der Grundschule Burggriesbach

Projekt: Bio in Kommunen

Mit Bio-Lebensmitteln gefüllte Brotboxen übergaben Willibald Gailler (oben Mitte) an die Erstklässler der Grundschule Burggriesbach mit Klassenleiterin Regina Burger (links).

Mit Bio-Lebensmitteln gefüllte Brotboxen übergaben Willibald Gailler (oben Mitte), Landrat Landkreis Neumarkt i.d.OPf., Gerhard Lindner, Dienststellenleiter AOK Neumarkt i.d.OPf. (links oben) an die Erstklässler der Grundschule Burggriesbach.
© Silvia Alzinger

„Die Welt ist ein Geschenk, und dieses Geschenk muss erhalten werden“, mit dieser Botschaft leitete Landrat Willibald Gailler die Übergabe der Bio-Brotboxen an die Erstklässler der Grundschule in Burggriesbach ein. Es sei unerlässlich, dass gesunde, klimaschonende Lebensmittel angebaut würden und diese auch den Kindern zur Verfügung gestellt würden. „Es ist wichtig, dass ihr gesunde Lebensmittel esst“ betonte Landrat Gailler und kam gleich mit den Kindern ins Gespräch. Alle Erstklässler meldeten sich bei der Frage, ob sie zuhause einen Gemüsegarten und Obstbäume hätten und erzählten, welche Früchte sie am liebsten essen würden.

Gerhard Lindner von der AOK Neumarkt i.d.OPf. erklärte, dass jedes Kind ein gesundes Pausenbrot in die Schule mitnehmen sollte, denn „wer gut frühstückt, lernt auch gut!“. Die AOK bietet ergänzend zur Bio-Brotbox-Aktion einen Online-Workshop „Pausenbrot mit Pfiff“ an. Informationen dazu finden die Eltern der Erstklässler in der Infobroschüre der Bio-Brotbox.
Die Kinder freuten sich riesig, als das lebendige AOK-Maskottchen „Jolinchen“ jedem Einzelnen die mit Müsli, Karotten, Teebeuteln und Kressesamen gefüllte Bio-Brotbox überreichte. Die Bio-Brotbox-Aktion ist eine offizielle Aktion der Metropolregion Nürnberg und wurde im Jahr 2022 an 11.500 Erstklässler in 10 Städten und zwei Landkreisen ausgegeben. Im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. haben sich die Grundschulen Berngau, Burggriesbach, Deining, Hohenfels, Lupburg, Pilsach, Sengenthal, Seubersdorf und Velburg für die Bio-Brotbox-Aktion angemeldet, die für die Grundschulen kostenfrei ist. Die Stadt Neumarkt i.d.OPf. nimmt mit ihren Grundschulen ebenfalls an der Aktion teil. Im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. wurde die Bio-Brotbox-Aktion von der Öko-Modellregion organisiert und von der AOK und dem Landkreis Neumarkt i.d.OPf. mitfinanziert.
„Es war uns eine Ehre, dass Landrat Willibald Gailler unsere Schule besucht und die Bio-Brotboxen persönlich überbracht hat“, betonte Regina Burger, Klassenleiterin der 1. Klasse der Grundschule Burggriesbach.

Bildunterschrift:
Mit Bio-Lebensmitteln gefüllte Brotboxen übergaben Willibald Gailler (oben Mitte), Landrat Landkreis Neumarkt i.d.OPf., Gerhard Lindner, Dienststellenleiter AOK Neumarkt i.d.OPf. (links oben) an die Erstklässler der Grundschule Burggriesbach mit Klassenleiterin Regina Burger (links) und Schulleiterin Frau König (rechts). Kathrin Kimmich, Geschäftsführerin der REGINA GmbH (2. Von rechts) sowie Sandra Foistner, Projektmanagerin der Öko-Modellregion Landkreis Neumarkt i.d.OPf. (mittl. Reihe, 2.v. rechts).

12.10.2022

Region: Neumarkt i.d. OPf.