Genusstage im Ostallgäu - Dieses Jahr noch biologischer

Immer mehr Biobetriebe mit der von Partie

Projekt: Bio in der Außerhausverpflegung

ÖMR

Genusstage Teilnehmende Betriebe
© Landkreis OAL

Das Bio-Angebot und die Nachfrage wächst:

Vom 20. September bis 3. Oktober 2021 gehen die Genusstage in die dritte Runde. Insgesamt 54 Gastronomen, Landwirte und handwerkliche Verarbeiter aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren laden dann wieder dazu ein, die Region von ihrer kulinarischen Seite kennenzulernen und zu erleben. Das Netzwerk setzt sich für mehr Lebensmittel aus der Region in der heimischen Gastronomie ein. Langfristiges Ziel ist es, den Bezug von regionalen Lebensmitteln in der Gastronomie zu erhöhen und damit regionale Wirtschaftskreisläufe zu stärken.

Genusstage im Ostallgäu und Kaufbeuren
54 Gastronomen, Landwirte und handwerkliche Verarbeiter aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren laden anlässlich der Genusstage vom 20. September bis 3. Oktober dazu ein, die Region von ihrer kulinarischen Seite kennenzulernen und zu erleben. Die teilnehmenden Gastronomen zaubern aus der Fülle hochwertiger, regionaler Lebensmittel während der Genusstage ganz besondere Gerichte. Gäste können sich von den traditionellen Gerichten und kreativen Interpretationen überraschen lassen. Die Produkte stammen von Landwirten und handwerklichen Verarbeitern aus der Region. Einige dieser Höfe und Betriebe geben an den Genusstagen einen Einblick in die Herstellung und Verarbeitung der Produkte. So können Besucher direkt vor Ort erleben, wie durch naturnahe und kleinstrukturierte Produktion hochwertige Lebensmittel entstehen.

Unter www.genusserlebnis-schlosspark.de finden Sie alle teilnehmenden Gasthäuser, Landwirte und handwerklichen Verarbeiter sowie weitere Informationen.

#genusstage #ostallgaeu #regionaleprodukte #ausderregion #blickhinterdiekulissen

12.08.2021

Region: Ostallgäu

Downloads