Streuobst – Sammelaktion 2021

Projekt: Kulturerbe Streuobst - Vielfalt pflegen, entwickeln und nutzen

Äpfel in Holzkisten

Äpfel in Holzkisten
© Anita Vieracker/Richard Lehmeier

Es findet wieder eine Apfelsammlung im Landkreis Amberg-Sulzbach durch den Landschaftspflegeverband in Zusammenarbeit mit dem OGV und der Gemeinde Freudenberg statt. Es dürfen nur ungespritzte Äpfel aus Streuobstbeständen und Obstgärten gebracht werden – Ziel ist der Erhalt der natur- und kulturprägenden Streuobstbestände und deren Artenreichtum.

Sie haben ihre Äpfel für den Wintervorrat eingelagert und Saft pressen lassen und es sind immer noch Äpfel da? Dann bringen Sie doch die Äpfel zur Sammelstelle nach Freudenberg als wertvollen Rohstoff für Juradistl-Saft und Schorle.

Der Landschaftspflegeverband Amberg-Sulzbach organisiert mit Unterstützung des OGV Freudenberg und der Gemeinde im Rahmen seines Juradistl-Programms bereits zum vierten Mal eine Apfelsammlung im Landkreis Amberg-Sulzbach, um so die Bürger beim Erhalt unserer schönen Obstgärten und Streuobstbestände zu unterstützen.
Der Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbandes Amberg-Sulzbach, Richard Lehmeier, bittet die Bürger, nur einwandfreies Obst aus ihren eigenen ungespritzten Obstgärten und Streuobstbeständen zu der Sammelstelle zu bringen. Die angelieferten Äpfel müssen frisch und dürfen nicht angefault sein. Denn nur so kann nachher ein echtes regionales Qualitätsproduktwie di, e Juradistl-Apfelschorle oder der Juradistl-Apfelsaft entstehen. Weiterhin bittet der Landschaftspflegeverband die Lieferanten, ihre Äpfel in Säcken, Kisten oder anderen geeigneten Behältern zur Sammelstelle zu liefern. Großanlieferer über 10 Zentner pro Lieferung sollten sich vorab beim Landschaftspflegeverband Amberg-Sulzbach anmelden (Richard Lehmeier, Tel.: 09621/39-237, E-Mail: lpv@amberg-sulzbach.de).
Bei Anlieferung wird das Obst gewogen und der Lieferant erhält einen Wiegeschein. Die Auszahlung erfolgt in bar (in diesem Jahr: 10,- € pro 100 kg Äpfel). Man kann seine angelieferten Äpfel aber auch gegen Gutscheine bei der Kelterei Nagler in Regensburg eintauschen. Wichtiger Hinweis: Wer bereits eine Nagler-Kundennummer hat, soll diese bitte unbedingt mitbringen und bei der Sammelstelle angeben.
Die Sammlung findet am Samstag, den 16. Oktober 2021 von 13:00 bis 15:00 Uhr statt. Sammelort ist neben der Brauerei Märkl in Freudenberg (Hauptstraße 15).

Hinweis: Bitte Mund-Nasen-Schutzmaske mitbringen und Abstand halten!

Kontakt: Richard Lehmeier, Landschaftspflegeverband Amberg-Sulzbach, Schloßgraben 3, 92224 Amberg, Tel.: 09621/39-237, E-Mail: lpv@amberg-sulzbach.de

11.10.2021

Region: Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg