Startschuss 1. Regional- und Biomarkt in Werneck

Projekt: Regional- und Biomarkt

Regional- & Biomarkt
© Öko-Modellregion Oberes Werntal

21.-22.10.2016: Vorträge, Plakatausstellung zur Nutzpflanzenvielfalt, Apfelausstellung und vieles mehr
Aus der Region für die Region – Am Samstag den 22. Oktober 2016 präsentierten sich die Direktvermarkter der Region von 10 -14 Uhr beim 1. Regional- und Biomarkt der Öko-Modellregion Oberes Wertal. Auf dem Balthasar-Neumann-Platz in Werneck konnten Besucher des Marktes gestärkt, nach einer Holzofenpizza oder Käsplootz, die Gelegenheit nutzen sich mit den Marktteilnehmern über Milchtankstellen, Slow-Food und fairen Handel auszutauschen.
Regional? Bio? Fair? – Was sich hinter den Begriffen verbirgt und welchen Mehrwert es für Regionen bringt erfuhren Besucher um 11 Uhr nach der offiziellen Begrüßung durch Bürgermeisterin Edeltraud Baumgartl.

Die Einstimmung auf den Markttag erfolgte bereits am Vorabend. Am Freitag, den 21. Oktober, um 17 Uhr referierte Martin Primbs, Demeter-Landwirt, Ausbilder von Bodenpraktikern und Arzt im evangelischen Gemeindezentrum Werneck. Er sprach mit dem Thema „Gemeinsam für die Zukunft – gesunde Menschen brauchen gesunde Böden – Landwirtschaft in Nordbayern in Zeiten des Klimawandels“ gleichermaßen Bürger, Landwirte und politische Vertreter an.

Im Anschluss an den Vortrag folgte um 19 Uhr das Drei-Gänge-Schlemmermenü mit Öko-Produkten aus dem Oberen Werntal im Hotel Krone-Post, Werneck. Beide Veranstaltungen konnen getrennt voneinander besucht werden und boten Möglichkeiten zum Austausch.

Für den Vortrag und das Bioschlemmermenü war eine Anmeldung bei A. Paar
(Telefon 09726 9067-24; Fax 09726 906729; E-Mail oekomodellregion@wasserlosen.de) notwendig.

Arbeitskreis BioRegio-Kooperationen der Öko-Modellregion Oberes Werntal.

23.07.2019

Region: Oberes Werntal