Zusammenarbeit der Agenda-21-Gruppe "Biostadt Freising" und der Öko-Modellregion Kulturraum Ampertal

Mit der Agenda-21-Gruppe "Biostadt Freising" hat die Öko-Modellregion in vielen Themen eine starke Partnerin gefunden

Projekt: Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung

"Biostadt Freising" - Wir sind auf dem Weg

"Biostadt Freising" - Wir sind auf dem Weg
© Agenda-21-Gruppe "Biostadt Freising"

Viele der festgelegten Ziele der Agenda-21-Gruppe "Biostadt Freising" und der Öko-Modellregion Kulturraum Ampertal überschneiden sich. So bspw. auch das zentrale Thema: die Förderung der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft. Auch beim Ausbau regional erzeugter Bio-Produkte in den Kantinen, Einrichtungen und Gaststätten in und rund um Freising ist man sich einig. Vor allem bei diesem Themenbereich sehen beide Gruppen Anknüpfungspunkte und möchten in Zukunft eng zusammenarbeiten und sich unterstützen. Auch die Sensibilisierung der Bürger*innen für nachhaltige Ernährungssysteme und -formen und das stiften regionaler Identität ist für beide ein wichtiges Thema. Die Bio-Zertifizierung des Buchcafé Etappe ist ein erstes Projekt, wo sowohl die Agenda-21-Gruppe "Biostadt Freising" als auch die Öko-Modellregion mitgewirkt haben. Wir freuen uns auf viele weitere und sind froh, eine so starke Partnerin in all diesen Vorhaben gefunden zu haben.

05.05.2020

Region: Kulturraum Ampertal