Außer-Haus-Verpflegung

bio-regionale Produkte und Gerichte auch außerhalb des Haushaltes genießen

Beilagensalate
© Daniel Delang

Ob im Restaurant, in Firmenkantinen oder Schulen, aktuell ist es eine Herausforderung überall dort bio-regionale Speisen zu genießen. Die Corona-Krise hat allerdings gezeigt, dass die Menschen, wenn sie denn die Wahl haben immer öfter zu ökologisch erzeugten Produkten und Gerichten greifen. Durch Vernetzung, Vermittlung und Beratung wollen die Öko-Modellregionen einen Beitrag dazu leisten, diesen Bereich auszubauen.

Rund ein Drittel aller verzehrten Speisen bundesweit werden außerhalb von Haushalten konsumiert. Das verdeutlicht zum einen den Stellenwert der Außer-Haus-Verpflegung, zum anderen die Chance auch hier bio-regionale Produkte unterzubringen. Für die Öko-Modellregion Kulturraum Ampertal spielt die Außer-Haus-Verpflegung ebenfalls eine große Rolle, so sind auch im zugrundeliegenden Arbeitskonzept bereits mehrere AHV-Projekte verankert.

Mit dem Buchcafé Etappe gibt es bereits ein bio-zertifiziertes Lokal in Freising. Desweiteren verarbeitet das Biohotel Hörger in Hohenbercha in deren Tafernenwirtschaft hundert Prozent ökologisch erzeugte Produkte, weitestgehend aus der Region. Informieren Sie sich hier über die aktuellen Gerichte und Angebote des Biohotel Hörger. Auch in der Gastronomie des Schloss Hohenkammer wird bereits ein beachtlicher Teil an ökologisch erzeugten Produkten verarbeitet und serviert. Ein Großteil davon stammt vom Gut Eichethof, welches zum Schloss gehört. Im Alten Kuhstall in Dürneck gibt es die Möglichkeit an manchen Freitagen ein regionales und biolgogisches Drei-Gänge-Menü zu genießen, ebenso können dort Tagungen und Feiern abgehalten werden.

Die Öko-Modellregion arbeitet gemeinsam mit Akteur*innen der Region daran, diese Liste deutlich zu erweitern. Falls Sie also Fragen, Anregungen und Ideen haben, wenden Sie sich gerne an mich.


Projektbezogene Nachrichten:



Kontakt
Theresa Hautzinger
Projektmanagerin

Öko-Modellregion Kulturraum Ampertal

Rathausplatz 1

85414 Kirchdorf an der Amper
+49 (0)8166 6769-91

Mai 2020

Region: Kulturraum Ampertal