Autochthone Saatgutbörse

Saatgut-Ernte
© LPV Stadt Augsburg

Es gibt mehrere Verfahren, die es ermöglichen, Saatgut von artenreichen Biotopflächen zu ernten und zu bevorraten. Mit diesem autochthonen Lokalsaatgut können neue Flächen (z.B. Ausgleichsflächen) angelegt bzw. Arten auf bestehenden Grünflächen angereichert werden.
Artenreiche Wiesen aus der Region sind geeignete Spenderflächen für dieses autochthone Saatgut. Bewirtschafter sind meist Biolandwirte und/oder Landwirte, die am Bayerischen Vertragsnaturschutzprogramm (VNP) teilnehmen. Durch die Bereitstellung ihrer Flächen für die Saatgeutgewinnung können die Landwirte eine weitere Einkommensmöglichkeit für ihre Betriebe schaffen.

Sie haben Interesse an diesem Thema und möchten mehr dazu erfahren? Sie möchten sich aktiv einbringen? Dann nehmen Sie ganz unverbindlich Kontakt zur Projektbetreuung auf!





Kontakt
Ulrich Deuter
Projektmanager
Öko-Modellregion Stadt.Land.Augsburg
Dr.-Ziegenspeck-Weg 10
86161 Augsburg
+49 (0)151 21766657

Mai 2020

Region: Stadt.Land.Augsburg