Bio-Backgetreide aus dem Ostallgäu

..wissen woher das täglich Brot kommt

Bio-Backgetreide

Bio-Backgetreide
© Daniel Delang

"Ziel: Regionales Bio-Brot." Mit Unterstützung der Ökomodellregion Ostallgäu entwickeln Landwirte, Müller und Bäcker ihr Angebot gezielt gemeinsam in Richtung bio-regional. Alle Arbeitsschritte vom Säen des Korns über die Weiterverarbeitung in der Mühle bis hin zum fertigen Backprodukt in Bio-Qualität finden in der Region statt.

Das nördliche Ostallgäu wird auch als "Kornkammer des Allgäus" bezeichnet. Ein guter Grund mehr also, Bio-Getreideprodukte direkt in der Region zu verarbeiten und zu vermarkten. Durch die kurzen Wertschöpfungsketten werden nicht nur die Transportwege verkürzt, sondern auch die heimische Bio-Landwirtschaft und Handwerkskunst vor Ort gesichert. Klar, dass die Ökomodellregion Ostallgäu die Landwirte und Handwerker bei ihrem Ziel unterstützt, mehr regionale Bio-Backprodukte anbieten zu können. Auch immer mehr Verbraucher möchten wissen, woher ihre täglichen Lebensmittel kommen und fragen deshalb in der Bäckerei gezielt nach einem regionalen Bio-Brot. Nicht nur wegen der steigenden Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln ein vielversprechendes Projekt, finden wir.



Projektmanagerin
Kontakt
Lisa Mader
Projektmanagerin

Lisa Mader
Landratsamt Ostallgäu
Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf

Sie möchten immer auf dem Laufenden bleiben?

Dann melden Sie sich hier bei unserem Newsletter an!
 
+49 (0)8342 911453

Oktober 2020

Region: Ostallgäu