Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaften

Solidarische Landwirtschaft Bayreuth e.V.
© D. Hornstein (Solawi Bayreuth e.V.)

Alternative (Direkt-)Vermarktungsstrukturen finden mehr und mehr Anklang unter Produzent*innen und Konsument*innen. Insbesondere in den größeren Zentren Bayreuth, Bamberg, Erlangen Forchheim und Nürnberg, aber zunehmend auch in kleineren Städten und Orten in der Fränkischen Schweiz ist das Interesse an Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaften sprunghaft angestiegen, so bspw. auch in Ebermannstadt. Die Einrichtung bspw. von Food Co-ops oder solidarischen Landwirtschaften ist wichtig für eine „preis-werte“ und dezentrale Versorgung, intensiviert die direkte Verbindung zwischen Landwirt*innen und Bürger*innen, bietet Chancen für kleinstrukturierte landwirtschaftliche Betriebe und schafft Synergien mit anderen Projekten der ÖMR Fränkische Schweiz, wie dem ökologischen Lager- und Verteilzentrum oder auch der Förderung innerörtlicher Dorfläden.

Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaften in der weiteren Region:



Kontakt
Sabine Hafner
Projektmanagement

KlimaKom eG
Bayreuther Straße 26a
95503 Hummeltal
09201 - 202 43 65
sabine.hafner@oeko-fraenkische.de

Mai 2020

Region: Fränkische Schweiz