Ostallgäuer Bio-Bier

...mehr als nur das bayerische Reinheitsgebot

Bio-Landwirt Andreas Gersch mit Bio-Braugetreide
© Daniel Delang

Das Feierabendbier mit ökologisch gutem Gewissen genießen - in der Ökomodellregion Ostallgäu wird jetzt ein regionales Bio-Bier angeboten.

Gemeinsam mit der Bio-Brauerei Bärenbier aus Nesselwang und dem Landwirt Andreas Bersch aus Buchloe wird die Ökomodellregion Ostallgäu noch dieses Jahr ein regionales Bio-Bier auf den Markt bringen. Viele Großbrauereien beziehen sich zwar auf das bayerische Reinheitsgebot, über die Herkunft von Hopfen und Getreide erfährt der Verbraucher meist allerdings nichts. Durch die Kooperation zwischen Bio-Landwirt , einer regionalen, bio-zertifizierten Mälzerei und der kleinen Bio-Brauerei in Nesselwang wird nicht nur für die Erzeuger, sondern auch für den Verbraucher ein echter Mehrwert geschaffen. Der ökologische Anbau von Braugetreide bringt einen bedeutenden Vorteil für die Artenvielfalt mit sich, die Kooperation regionaler Partner führt zu kurzen Transportwegen und es werden kleine, regionale Absatzstrukturen unterstützt. So kann sich der bewusste Verbraucher sicher sein, ein qualitativ hochwertiges, von Hand abgefülltes, regionales Bio-Bier zu genießen.


Projektbezogene Nachrichten:



Kontakt
Florian Timmermann
Projektmanager
Landratsamt Ostallgäu
Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf
+49 (0)8342 911453

Oktober 2020

Region: Ostallgäu