Bildungsprogramm Wald kompakt

Kostenfreier Crashkurs des AELF Karlstadt für Waldbesitzer

Bergwaldprojekt_08.2.20 016
© Jochen Diener


Lohr: Am Samstag, 07. November 2020 und am Sonntag 08.November 2020 findet erstmalig das Bildungsprogramm Wald (BiWa)-kompakt statt. Das kostenfreie und kurzweilige Lernangebot des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt (AELF) ist für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer gedacht, die ihr Wissen über den Wald und dessen nachhaltige Bewirtschaftung vertiefen möchten.
An zwei aufeinanderfolgenden Tagen, jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr, können sich Waldbesitzer in der Forstschule in Lohr über das Ökosystem Wald, Zukunftskonzepte der Waldbewirtschaftung und die Rolle des Waldes im Klimawandel informieren.
An einem zusätzlichen Wochenendtermin am Samstag, 14. November 2020 kommt auch die Praxis nicht zu kurz. Waldbau, Pflanzung, Pflege und Holzsortierung stehen bei dem Außentermin im Wald auf der Agenda.
Das Lernangebot des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt fußt auf dem Konzept des bewährten BiWa- Angebotes, findet jedoch erstmalig in kompakter Form, als drei Tages- Kurs, statt.
Unterstützt wird das Kursprogramm des AELF Karlstadt durch die Geschäftsführer der Forstbetriebsgemeinschaften Main- Spessart West Thorsten Schwab sowie Irmi Hamann von der FBG Arnstein, Lia Steffke vom Amt für Ländliche Entwicklung Würzburg, Forstunternehmer und Jäger Albert Jücker und die Forstwirtschaftsmeister und Revierleiterinnen und Revierleiter des AELF Karlstadt. Auch der forstliche Nachwuchs ist für das neuartige Konzept an den Start gegangen, um lebendig und nachvollziehbar die wichtigsten Grundlagen der nachhaltigen und zukunftsgerichteten Waldbewirtschaftung vorzustellen.
Auszüge aus dem Inhalt:

Wie funktioniert ein freiwilliger Waldtausch?
Welche Rolle spielt die Jagd für die Zukunft des Waldes und den Klimaschutz?
Wie klappt es mit der Naturverjüngung und wie pflanze ich richtig?
Wie kann die wirtschaftliche Nutzung des Waldes schonend funktionieren?
Welche Konzepte für noch mehr Waldnaturschutz gibt es?
Wie geht Waldbau im Klimawandel und welche Baumarten sind die Richtigen?
Welche Rechten und Pflichten habe ich als Waldbesitzer?

Selbstverständlich findet die Veranstaltung unter Einhaltung der gültigen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen statt.
Noch mehr Infos gibt es auf der Webseite des AELF Karlstadt

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Gerne stehen wir für Rückfragen zur Verfügung.


Kontakt:
Anmeldung ab sofort: telefonisch und per whatsApp unter: 01525-4581358 und per email bei: katja.sander@aelf-ka.bayern.de.

Beginn: 07.11.2020 10:00 Uhr

Ende: 08.11.2020 17:00 Uhr

Regionen: Waldsassengau