Die Kuh ist keine Klimakiller

ABGESAGT: Tagesseminar für Landwirt*innen mit Dr. Anita Idel

Projekt: MehrWertSchöpfung durch Fleischgenuss aus Weidehaltung

Mutterkuhherde vom Jurahof mit Bio-Bauer Klaus Hofmann.
© Barbara Ströll

Als Tierärztin, Mediatorin, Coach und Co-Autorin des Weltagrarberichtes befasst sich Anita Idel mit der Gesundheit der Rinder – und ihrem Ökosystem: der Weidewirtschaft und deren Auswirkungen auf Bodenfruchtbarkeit, Klima und Biodiversität – bei uns und weltweit. Seit mehr als 20 Jahren recherchiert sie dazu auf Betrieben im In- und Ausland.
Im Frühjahr 2020 war sie zu einem Vortrag bei uns in Amberg zu Gast: „Die Kuh ist kein Klimakiller! – zu den Potenzialen nachhaltiger Beweidung“. Das Interesse war groß. Darum laden wir nun alle Interessierten von Rinder haltenden Betrieben zu einem vertiefenden Tagesseminar mit Anita Idel ein.
Schwerpunkte:
- Zucht / Zuchtziele und Haltungsformen / Fütterung im Zusammenhang mit Tiergesundheit und Nachhaltigkeit
- Beweidung, EU-BioVO
- biologische Vielfalt
- Beweidung und Bodenfruchtbarkeit, Trockenheit, Starkregen
- mobile Schlachtung, Kuh-gebundene Kälberaufzucht
- und immer wieder: Arbeitswirtschaftlichkeit und mehr Freude und weniger Stress im Alltag.

Die Referentin wird die verschiedenen Themenblöcke jeweils mit einem Impulsvortrag einleiten.
Der ganztägige Informations- und Erfahrungsaustausch bietet Zeit und Raum für eine tiefere Auseinandersetzung mit den aktuellen Themen rund um die Rinderhaltung.
Bringen Sie Ihre Themen und Fragen mit!

10.00 h Seminarbeginn
12.00 h Mittagessen
14.00 h Kaffeepause
16.00 h Ende des Workshops

Anmeldung erforderlich bis zum 15. Juni 2020.
Teilnehmergebühr 20-30 € - je nach TN-Zahl. (Verpflegung nicht enthalten).

Beschreibung des Veranstaltungsortes:
Voraussichtlich im Amberg

Kontakt:
oekomodellregion@lpv-amberg-sulzbach.de
09621-39-238

Beginn: 31.10.2020 09:24 Uhr

Veranstaltungsart: Workshop

Ort: Amberg-Sulzbach oder Amberg

Regionen: Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg