Einladung zum Wald- und Moorbegang ins Weitmoos

am Freitag, den 24. September um 13.30 Uhr mit Förster Max Poschner

Projekt: Öffentlichkeitsarbeit

Waldbegang

Waldbegang
© Leonhard Straßer/ Ökomodellregion

Treffpunkt am Feuerwehrhaus in Nirnharting (bei Waging am See)
Wir gehen am 24.09. gemeinsam vom Forstgraben bis zum inneren Weitmoos.
Förster Max Poschner stellt uns unterwegs die unterschiedlichen Wald- und Moorlebensräume, ihre jeweiligen Funktionen und daraus abgeleitet eine sinnvolle Bewirtschaftung vor, vom Wald am Rande des Moors über trockene bis feuchte Lebensräume bis zu den geplanten Renaturierungsmaßnahmen im Kern des Moors, die dem Klimaschutz und der Bewahrung der Artenvielfalt dienen sollen.

Mit dabei sind neben Förster Max Poschner der Natura 2000-Beauftragte des Landwirtschaftsamts (AELF) für Wald, Dominik Zellner, Bürgermeister Matthias Baderhuber und Leonhard Strasser vom Agrarbündnis, der auch Sprecher der AG Artenschutz und Streuobst in der Ökomodellregion ist.

Der Waldbegang wird gemeinsam von den folgenden Organisationen veranstaltet:
- Initiative Zukunftswald des AELF
- Agrarbündnis Traunstein – Berchtesgadener Land
- Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel.

Alle Waldbauern und Interessierten sind herzlich zu der Begehung eingeladen!
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt:
Rückfragen im Büro der Ökomodellregion unter oekomodellregion@waging.de oder unter 08681/ 4005-37

Beginn: 24.09.2021 13:30 Uhr

Veranstaltungsart: Feldbegehung

Ort: Nirnharting, Treffpunkt am Feuerwehrhaus

Regionen: Waginger See - Rupertiwinkel