Fachexkursion „Biodiversität im Ökolandbau“*

Projekt: Biodiversität: Vielfalt schützen und bewahren

© Daniel Delang

Der Erhalt und die Förderung der Biodiversität in der Agrarlandschaft gehören zu den zentralen Themen unserer Zeit. Zu einem ist die Form der Landnutzung einer der wesentlichen Faktoren für den Erhalt einer artenreichen Kulturlandschaft, zum anderen gibt es ein erhebliches gesellschaftliches Spannungsfeld hinsichtlich Anforderungen, Umsetzung und Finanzierung dieser Thematik. Auch im ökologischen Landbau ist die aktive Biodiversitätsförderung ein wichtiges Thema, da die Wirtschaftsweise zwar viele positive Naturschutzaspekte mit sich bringt, aber es auch hier offene Fragen gibt, die weiterhin diskutiert und hinterfragt werden müssen.
Auf der Exkursion in den unterfränkischen Landkreis Schweinfurt werden drei ökologisch wirtschaftende Betriebe besucht, die 2019 an dem Projekt "Fokus-Naturtag in Bayern" teilgenommen und eine individuelle Naturschutzberatung bekommen haben. Neben der Vorstellung von den Inhalten und dem Ablauf eines Fokus-Naturtages geht es vor allem um die praktischen Möglichkeiten zur Integration von Naturschutzmaßnahmen in die landwirtschaftliche Betriebsführung: Hierzu zählen etwa die Förderung der Feldlerche im Kleegras, der Erhalt und die Wiederansiedlung von Ackerwildkräutern sowie die sinnvolle Umsetzung von Vertragsnaturschutzmaßnahmen im Grünland.

Diese Exkursion richtet sich an interessierte Multiplikator*innen, Fachpublikum, Berater*innen, Landwirt*innen, Wissenschaftler*innen und Bierbrauer*innen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Unkosten für Verpflegung und Transport sind selbst zu tragen. Die An- und Abreise erfolgt selbstorganisiert. Vorgaben zur Corona-Prävention sind zu beachten.
Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung ist als Präsenzveranstaltung geplant und findet nur statt, wenn es die aktuelle Corona-Situation zulässt. Dabei wird ein aktuelles Hygienekonzept (u.a. Beschränkung der Anzahl Teilnehmer*innen) umgesetzt. Je nach aktueller Corona-Lage ist u.U. ein negativer Corona-Test vorzulegen.
Verantwortliche: Katharina Schertler und Aline Stieglitz, Bioland Beraterinnen
Veranstalter: Bioland e.V., Geschäftsstelle Augsburg
*Gefördert im Rahmen der Produktions- und Qualitätsinitiative für die Landwirtschaft und den Gartenbau in Bayern. Teilprojekt 12.5 Wissenstransfer von Praxiserfahrungen und aus angewandter Forschung im Ökologischen Landbau im Zusammenhang mit thematischen Exkursionen



Kontakt:
Anmeldung bitte bis 06.06.2021 (eine Anmeldung ist dringend erforderlich). Hier geht´s zur Anmeldung
Alle Angemeldeten erhalten zwei Tage vor der Veranstaltung aktuelle Informationen bezüglich der Durchführung der Veranstaltung.

Sie finden die Bioland-Veranstaltungen tagesaktuell auf www.bioland/veranstaltungskalender.de
Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden. Sie erreichen uns unter: Tel.: 0821 34680-0, Email: veranstaltung-bayern@bioland.de

Beginn: 15.06.2021 09:30 Uhr

Ende: 15.06.2021 17:00 Uhr

Veranstaltungsart: Exkursion

Ort: 97534 Waigolshausen

Regionen: Inn-Salzach