Infoabend "Regiothek"

Bio-Hofladen

Bio-Hofladen
© Daniel Delang

Kochkunst statt Convenience, altes Handwerk statt Industrieware, bäuerliche Landwirtschaft statt Massenerzeugung. Dafür steht die Regiothek. Sie will sich für #ehrlichesEssen einsetzen und handwerklich hergestellten Produkten aus regionalen Zutaten einen Platz geben.
Für regional erzeugte Lebensmittel wurde eine Plattform entwickelt, auf der kleine Betriebe ihre Lieferketten offenlegen können. Die können auf einer Karte nachvollzogen werden. So bekommt Regionalität endlich ein Gesicht.
Auf einen Blick kann der Konsument sehen, in welchem Wirthaus regionale Lebensmittel serviert werden, bei welchem Bäcker Brot aus regionalem Getreide gebacken wird und welcher Laden regionale Produkte verkauft.

Alexander Treml, Regiothek-Mitgründer und -Geschäftsführer, stell die erfolgreiche Plattform und deren Möglichkeiten vor und beantwortet alle Fragen rund um die Regiothek.

Wir freuen uns auf viele interessierte Erzeuger, Direktvermarkter, Verarbeiter, Händler und Gastronomie, die die neue Plattform und ihr Möglichkeiten kennenlernen wollen.

Wichtig: Aufgrund der aktuellen Lage, kann eine Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung erfolgen.



Kontakt:
Fragen und Anmeldungen bis 28. Oktober bitte an Lisa Hertel – Öko-Modellregion Stiftland:

Lisa Hertel
Öko-Modellregion Stiftland
Marktplatz 1
95671 Bärnau
Tel.: 09635 924-2378
Mail: lisa.hertel@ikomstiftland.de

Beginn: 29.10.2020 19:30 Uhr

Veranstaltungsart: Informationsveranstaltung

Ort: Schlossschänke Friedenfels, Gemmingen-Straße 31, 95688 Friedenfels

Regionen: Stiftland