Regional – Nachhaltig – Gesund – Köstlich:

Reis aus dem Chiemgau?

Projekt: Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen

Seite im Internet mit Getreide vom Chiemgau

Internetauftritt vom Chiemgaukorn
© Chiemgaukorn / Ellmeier

Presenzveranstaltung oder Online
Regional – Nachhaltig – Gesund – Köstlich: Reis aus dem Chiemgau?
Der Hof Chiemgaukorn hat sich im oberbayerischen Chiemgau auf den Anbau alter Kulturpflanzen spezialisiert. Neben Emmer, Einkorn, Urdinkel, Buchweizen, Linsen & Co. ist der Bayerische Reis die Spezialität des Bio-Hofes. Julia Reimann von der Chiemgaukorn GmbH in Trostberg verrät Ihnen an diesem Nachmittag viel von Ihrem Wissensschatz um die regionalen Urgetreidearten.
Was unterscheidet die alten Kulturpflanzenarten hinsichtlich Geschmack, Verarbeitung, Gesundheit und Nachhaltigkeit von den gängigen Kulturarten? Wo gibt es Einsatzmöglichkeiten in der Gemeinschaftsverpflegung? Diese Fragen möchten wir klären bzw. diskutieren.
Es gibt Kostproben einer regional-saisonalen Urgetreideküche und viele Ideen, wie sich diese einfach in den Küchenalltag einbauen lassen. Auch wird es Zeit für den Austausch mit Kollegen und für Fragen geben. Bei einem Besuch auf dem Feld bekommen wir Einblicke in eine besondere Art der Landwirtschaft.
Dienstag, 15. Juni 2021 • 14:30 bis 17:30 Uhr
Präsenz-Veranstaltung Anmeldeschluss: Montag, 07.06.2021.
Sollte es Ende Mai feststehen, dass eine Präsenzveranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich ist, bieten wir ersatzweise eine verkürzte Online-Veranstaltung an. Hierüber informieren wir Sie rechtzeitig und natürlich können Sie sich dann wieder ab- bzw. noch anmelden.
VeranstaltungsortChiemgaukorn GmbH & Co. KG, Weiding 2, 83308 Trostberg

Hier gehts zur Anmeldung

Weiterer Termin am 16. Juni 2021

Beginn: 15.06.2021 14:30 Uhr

Ende: 15.06.2021 17:30 Uhr

Ort: Trostberg

Regionen: Miesbacher Oberland