Saatgut Markt Greßthal

Mit einem Vortrag von Andrea Illini: Aus dem Leben einer Tomate

Projekt: Ökolandbau erleben - Bewusstseinsbildung für Groß und Klein

11. Februar 2023

Flyer Saatgut-Markt Greßthal

Saatgut-Markt
© Verein für Gartenbau und Landespflege

Der Verein für Gartenbau und Landespflege Greßthal veranstaltet seinen zweiten Saatgutmarkt im Landkreis Schweinfurt. Hobbygärtner-/innen und solche, die es werden wollen, sind angesprochen, die ganze Vielfalt der Blumen, Kräuter und Gemüse kennenzulernen.
Am Samstag, den 11. Februar 2023, lädt der Verein für Gartenbau und Landespflege Greßthal zum Saatgutmarkt ins Pfarrheim (Backofengasse 1) ein. Bis 17.30 Uhr kann man von verschiedensten Saatguterzeuger-/innen samenfestes Saatgut käuflich erwerben und wird dazu ermutigt, eigene Pflanzen anzuziehen und selbst Saatgut zu gewinnen. Wie mit der Saatgutbox in der örtlichen Bäckerei Wolz möchte der Verein mit diesem Angebot auf samenfestes Saatgut aufmerksam machen und den Unterschied zu Hybridsaatgut herausstellen. Ein Vortrag um 12.00 Uhr von Andrea Illini „Aus dem Leben einer Tomate – von der Wiege bis zum Kochtopf“ knüpft an diese Thematik an. Mit einem eigenen Infostand während des Marktes informieren Vertreter-/innen der Gemeinde über die Teilnahme am Streuobstpakt Bayern und die Möglichkeiten der privaten Bürger-/innen, für das Pflanzen von Streuobstbäumen in den Genuss der Förderung zu kommen.

Lassen Sie sich verführen, Bewahrer der Vielfalt zu werden!

Programm:
11.00 Uhr Einlass
11.30 Uhr Begrüßung
12.00 Uhr Vortrag Andrea Illini
- 17.30 Uhr Saatgutmarkt
Änderungen vorbehalten

Das Büchereiteam Greßthal öffnet die Bücherei ebenfalls ab 13.30 Uhr für unsere Besucher-/innen und für Kinder mit einem themenbezogenen Mitmach-Angebot.

Für den kleinen Hunger wird angeboten:
- Bratwurst im Brötchen
- Brote mit leckeren Aufstrichen (vegetarisch)
- Kaffee und Kuchen

Infos zum Vortrag von Andrea Illini „Aus dem Leben einer Tomate – von der Wiege bis zum Kochtopf“:
Andrea Illini bezeichnet sich und ihren Mann Werner selbst als tomatenverrückte Menschen. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, samenfestes Tomaten-Saatgut zu erhalten. In über 20 Jahren kamen so 1400 Sorten zusammen, die ganze Vielfalt der Tomaten! Andrea Illinis Vortrag berichtet in amüsanter Weise aus dem Leben einer Tomate und vermittelt eindrucksvoll, warum samenfestes Saatgut so wertvoll für die Menschheit ist!

Veranstalter: Verein für Gartenbau und Landespfelge Greßthal (für alle Inhalte ist der Veranstalter verantwortlich)

Aussteller-/innen:
Arche-SAM, Elgersheimer Hof Volkach-Fahr
Bamberger Sortengarten - Grünes Erbe Bamberg e. V.
SOS-Kinderdorf / Dorfgemeinschaft Hohenroth
Casa Tomata Illini, Wassermungenau
Ökokiste + Raritätengärtnerei Schwarzach
open house e. V.
Gesellschaft der Staudenfreunde Unterfranken
Infostand Streuobstpakt Bayern

Beschreibung des Veranstaltungsortes:
Pfarrheim Greßthal - neben dem Rathaus
Kirchstraße 1
97535 Greßthal

Beginn: 11.02.2023 11:00 Uhr

Veranstaltungsart: Informationsveranstaltung

Ort: Pfarrheim Greßthal

Regionen: Oberes Werntal