Zwischenfrüchte - für einen gesunden Boden!

Seminar mit Feldbegehung

Projekt: Entwicklungsperspektive Ökolandbau

Zwischenfruchtansaat

Zwischenfrüchte
© Janina Goldbach


Ein gesunder Boden ist nicht nur im Ökolandbau Schlüsselfaktor für eine nachhaltige und zukunftsweisende Pflanzenproduktion.
Für den Erhalt und Humusaufbau bedarf es aktives Humusmanagement z.B. über Fruchtfolgegestaltung und Zwischenfruchtanbau.

Welchen Beitrag leisten Zwischenfrüchte für das Bodenleben und die Bodenstruktur?
Welchen Nutzen haben Zwischenfrüchte für den Landwirt?
Diese und weitere Fragen werden gemeinsam mit Christoph Felgentreu (IG gesunder Boden) beantwortet.

Nach einem theoretischen Teil, geht es zu verschiedenenen (Bio-) Zwischenfruchtansaaten auf dem Demonstrationsbetrieb Gewässerschutz, Ludwig Geis in 907640 Oberstreu.

Eine Anmeldung beim Projektmanagement der Öko-Modellregion Rhön-Grabfeld ist erforderlich.

Weitere Informationen zum Programm folgen in Kürze.


Kontakt:
Dr. Maike Hamacher
Projektmanagerin
+49 (0)9771 94 691
maike.hamacher@rhoen-grabfeld.de

Beginn: 22.10.2021 13:00 Uhr

Ende: 22.10.2021 17:00 Uhr

Veranstaltungsart: Seminar

Ort: Mehrzweckhalle Oberstreu/landwirtschaftlicher Betrieb Ludwig Geis, 97640 Oberstreu

Regionen: Rhön-Grabfeld