Zum Inhalt springen

Kochkurs „From-nose-to-tail” beim Bio-Rind

Bio-regional kochen im Rahmen der Regioplus-Challenge

Projekt: Bio-Direktvermarktung stärken – fruchtbares Land ernährt die Stadt
Mehrere Menschen stehen in einer Lehrküche und hören dem Referenten zu.
Teilnehmer beim Kochkurs "From-nose-to-tail"
© Annika Reich, ÖMR Amberg-Sulzbach/Stadt Amberg
Im Kochkurs „From-nose-to-tail“ beim Rind am 26.09. in der Hauswirtschaftsschule des AELF Amberg-Neumarkt ging es um das Kennenlernen von zwei schmackhaften Alternativen. Referent Jens Birkmann setzte Lebernockerln und ein Flat-Iron-Steak vom Bio-Rind auf die Speisekarte des Kochkurses. Das Flat-Iron-Steak wird aus der Blattschulter zubereitet und kann auf verschiedene Art und Weise verfeinert werden. Es benötigt nur eine kurze Bratzeit und kann auch auf dem Grill zubereitet werden. Zum Abschluss waren sich alle Teilnehmer einig, die Gerichte zuhause nachkochen zu wollen.

Der Kochkurs fand im Rahmen der Regioplus-Challenge 2022 statt. Dabei geht es darum eine Woche nur Lebensmittel aus maximal 50 Kilometern Umkreis zu verzehren. Dabei muss nicht auf den morgendlichen Kaffee verzichtet werden – drei faire, saisonale und biologische Joker können zu Beginn festgelegt werden. Mehr Informationen zur Regioplus-Challenge gibt es hier.
Vorherige Nachricht Nächste Nachricht