Regiothek-Auftakt Oberpfalz: Bio aus der Region für die Region

Transparenz und Qualität

Die Öko-Modellregionen "Stiftland", "Naturparkland Oberpfälzer Wald" und "Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg" öffnen die Regiothek für die Oberpfalz. Zum Auftakt ihrer Kooperation trafen sich die ÖMR-Projektmanagerinnen Barbara Ströll, Lisa Hertel und Cornelia Strigl mit dem Regiothek-Gründer Alexander Treml und Bürgermeister Robert Lindner bei Gerald Meierhöfer an der Gailertsreuther Mühle in Floß.

Nachrichten

Alle Nachrichten

"Der Weg zum Bio-Betrieb"

Sie spielen mit dem Gedanken, Ihren Landwirtschaftsbetrieb auf ökologischen Landbau umzustellen? Erfahren Sie alles ...

Stellenausschreibung Naturparkland Oberpfälzer Wald

Die Öko-Modellregion Naturparkland Oberpfälzer Wald sucht zum 01.05.2021 eine Elternzeitvertretung für die Stelle des ...

Naturparkland Genusskistl

Pünktlich zur Vorweihnachtszeit gibt es nun das "Naturparkland Genusskistl".
Mit einem Naturparkland-Genusskistl ...

Vom Baum zum Bio-Streuobstsaft

Tännesberg, eine der Gemeinden der Öko-Modellregion Naturparkland Oberpfälzer Wald, ist ringsherum geprägt von schönen ...

Die Regiothek nun auch in der Oberpfalz!

Die Online-Plattform Regiothek ist seit Oktober auch für Direktvermarkter, Bäcker, Metzger, Gastronomie und kleine ...

Newsletter der Öko-Modellregionen Stiftland und Naturparkland ...

Um aktuelle Informationen und Neuigkeiten aus den Öko-Modellregionen Stiftland und Naturparkland Oberpfälzer Wald zu ...

20.04.2021

Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg

 

"Der Weg zum Bio-Betrieb" - Teil I

21.04.2021

Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg

 

"Der Weg zum Bio-Betrieb" - Teil II