2. Aufruf für Förderanträge Öko-Kleinprojekte

neue Anträge für das Jahr 2023 bis 1. Februar 2023 möglich

Zur Umsetzung von Öko-Projekten im Jahr 2023 stehen noch Fördermittel in der Öko-Modellregion Obermain-Jura zur Verfügung. Für Öko-Kleinprojekte im Bereich Verarbeitung und Vermarktung von regionalen Bio-Produkten sowie für die Zusammenarbeit von Akteuren der Bio-Wertschöpfungskette in der Region können Zuschüsse beantragt werden.
Aktuell

30 Prozent Ökolandbau spart jährlich vier Milliarden Euro Umweltkosten ...

Die ökologische Landwirtschaft entlastet die Umwelt und erspart der Gesellschaft dadurch hohe Kosten: Eine aktuelle ...

unterstützen Sie den Ernährungsrat Oberfranken!

Der Lebensmittelsektor inklusive Transport und Lagerung ist für 40% aller Treibhausgase verantwortlich. Unser ...

Neue Möglichkeiten für den regionalen Bio-Anbau

Wer als Bio-Bauer erfolgreich sein will, versucht eine Niesche zu finden, die zu den örtlichen Standortbedingungen ...

Bio-Hofladen trotzt dem Trend

In der Öko-Modellregion Obermain-Jura bieten elf Bio-Höfe einen Direktverkauf an. Wir haben einen der langjährigsten ...

Werden Sie Projektpartner der Öko-Modellregionen - für mehr Bio in ...

Seit diesem Jahr gibt es für die Öko-Modellregionen eine zusätzliche Möglichkeit innovative Ideen zur Förderung von ...

Öko-Modellregionen – Bausteine für mehr Bio

Ziel der Bundesregierung und der Bayerischen Staatsregierung ist es,
den Bioanteil auf landwirtschaftlichen Flächen bis ...

Die nächsten Termine

05.02.2023

Obermain-Jura

Seminar 

Bioland-Woche im Kloster Plankstetten

27.02.2023

Obermain-Jura

Workshop 

Workshop Bio-Kümmelanbau und Vermarktung