Andrea Steinkohl

Natur erleben auf dem Biolandhof Grenzmühle

Öko-Modellregion Steinwald

Andrea Steinkohl
© Daniel Delang

Auf dem Biolandhof Grenzmühle leben neben dem roten Höhenvieh, Ziegen und Schweinen auch viele Pferde. Pferde sind Andrea Steinkohls Leidenschaft. „Bei mir leben auch viele Tiere, die keiner haben wollte. Ich habe Pferde aus illegalen Transporten, Pferde, die ungerechtfertigterweise beim Schlachter gelandet wären und Pferde, die keiner haben wollte.“ Mit beachtlicher Feinfühligkeit und Liebe nimmt sie sich der Tiere an, bis diese sich an die guten Erfahrungen gewöhnt haben und wissen, dass sie bei Andrea in Sicherheit sind und gut behandelt werden.

Dann kommt das Training. Die Tiere lernen auf Touren zu gehen und gehorchen aufs Wort. Daher hat sich Andrea selbst auch bei Menschen, die wiederum schlechte Erfahrungen mit Pferden gemacht haben, sogenannten „Angstreitern“, einen gewissen Ruf erarbeitet.

Bio-Erleben beim Cowboy-Nachmittag
Der Hof nimmt als Biobetrieb auch am Sommerprogramm von „Bio-Erleben“ teil, hier können Interessierte Bekanntschaft mit den Tieren machen und auf einer kleinen Wanderung so einiges über artgerechte Haltung lernen. Auf dem Biolandhof Grenzmühle gehören die Tiere mit zur Familie und werden auch so behandelt, was bedeutet, dass das Wohl der Tiere an erster Stelle steht. Ebenso wichtig wie die liebevolle Behandlung der Lebewesen ist Andrea auch der nachhaltige und schonende Umgang mit der Natur. Sie betreibt bewusst „sanften Tourismus“ und möchte ihren Besuchern beibringen, sich bewusst und achtsam in der Natur zu bewegen. Ihr Ziel ist es, gemeinsam mit den Pferden, auf die Schönheit der Natur aufmerksam zu machen und die Menschen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit ihr zu bewegen.

Kontakt:
Biolandhof Grenzmühle
Andrea Steinkohl
Grenzmühle 8
92681 Erbendorf
Telefon: 09683 / 929744
E-Mail: schmidt@steinwaldhoefe.de

Homepage: www.grenzmuehle.de

Region: Steinwald-Allianz