Bäckerförderung zur Umstellung auf Bio wurde verlängert!

Die Laufzeit geht nun bis zum 30.11.2022

Projekt: BioErleben - Vom Regenwurm zum Brot

Getreideähren

Getreideähren
© Daniel Delang

Das Leitbildprojekt zur Förderung einer Bio-Zertifizierung von Bäckereien wurde coronabedingt um ein Jahr verlängert und geht nun bis zum 30.11.2022. Das bietet interessierten Bäckereien die Möglichkeit sich für eine Zuschussfinanzierung für eine Umstellung auf Bio bei der Ökomodellregion Amberg-Sulzbach/Stadt Amberg zu bewerben.

Die Förderung ist für alle Bäckereien geeignet, die ihren Firmensitz entweder im Landkreis Amberg-Sulzbach oder der Stadt Amberg haben. Bäckereien, die ihr Sortiment um Bio-Backwaren erweitern oder ganz auf Bio-Produktion umstellen möchten, erhalten einen Zuschuss zu den damit verbundenen Bio-Zertifizierungskosten für das erste Jahr. Sollte der Fördertopf im zweiten Jahr noch nicht geleert sein, kann auch für ein weiteres Jahr ein Zuschuss gezahlt werden.

Da sich noch keine Bäckerei beworben hat, kann noch die volle Förderhöhe genutzt werden und dadurch bis zu vier Bäckereien unterstützt werden. Aus den Bewerbern werden mithilfe eines Gremiums die zu fördernden Bäckereibetriebe ausgewählt.

Falls Sie noch weitere Informationen oder die genauen Voraussetzungen erfragen möchten, melden Sie sich gerne bei Annika Reich, Projektmanagerin der Ökomodellregion Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg,
unter 0151 175 784 72 oder unter oekomodellregion@lpv-amberg-sulzbach.de

20.05.2021

Region: Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg