Jetzt pflanzen!

Projekt: Kulturerbe Streuobst - Vielfalt pflegen, entwickeln und nutzen

Bürgermeister Roman Berr unterstützt seine Bauhofmitarbeiter, Udo Holweg und Regina Kliem beim Baumpflanzen auf der Ausgleichsfläche in Etzelwang. Udo Holweg wird die Streuobstwiese der Kommune bewirtschaften.

Bürgermeister Roman Berr unterstützt seine Bauhofmitarbeiter, Udo Holweg und Regina Kliem beim Baumpflanzen auf der Ausgleichsfläche in Etzelwang. Udo Holweg wird die Streuobstwiese der Kommune bewirtschaften.
© Verwaltung für ländliche Entwicklung

Die beste Zeit zum Pflanzen von Obstbäumen sind die frostfreien Wintermonate. Die frühen Vögel pflanzen im November. Dann kann der junge Baum die anhaltende Winterfeuchte nutzen für die Entwicklung seines Wurzelsystems. Die häufigsten Fehler, die beim Pflanzen von Obstbäumen gemacht werden sind wohl: zu tief gepflanzt, nicht richtig stabilisiert. Wertvolle Pflanztipps finden Sie auf der Streuobstsorten-Empfehlungsliste der Öko-Modellregion

Auch in den Obstbaumverständniskursen mit Josef Weimer erfahren Sie, was beim Pflanzen zu beachten ist. Noch ist ein letzter Platz frei für die beiden Kurse im Frühjahr.

Im September hat der Arbeitskreis Streuobst die Neupflanzungen und Pflegemaßnahmen auf der Streuobstwiese in Amberg-Rammertshof begutachtet.

11.11.2019

Region: Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg