Bewerbungsstart für Öko-Kleinprojekte 2023

Bis 15.01.2023 mit der eigenen Projektidee bewerben!

Projekt: Öko-Modellregion Kleinprojekte

Bio-Hofladen

Bio-Hofladen
© Daniel Delang

Das Förderprogramm für Öko-Kleinprojekte wurde im Jahr 2022 erstmals vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten für die 27 bayerischen Öko-Modellregionen zur Verfügung gestellt. Darüber konnten im Landkreis Würzburg, als staatlich anerkannter Öko-Modellregion, insgesamt sieben Kleinprojekte mit bis zu 10.000 Euro gefördert werden.
Pünktlich mit dem erfolgreichen Abschluss der Öko-Kleinprojekte der ersten Runde, startet nun die neue Bewerbungsphase für 2023.

Bis 15.01.2023 können sich Kommunen, Unternehmen, Vereine, natürliche und juristische Personen, im Gebiet der Öko-Modellregion Landkreis Würzburg mit Ihren Projektideen bewerben.
Die Einreichung der Bewerbung erfolgt direkt beim Projektmanagement der Öko-Modellregion am Landratsamt Würzburg.

Nach Ende der Bewerbungsfrist wird durch ein sechsköpfiges Entscheidungsgremium die Auswahl der Projektideen getroffen, die eine Förderung erhalten sollen.
Basis für die Bewertung des Entscheidungsgremiums sind festgelegte Kriterien, für die pro Kriterium Punkte vergeben werden:

  1. Beitrag zum Aus- und Aufbau regionaler Bio-Wertschöpfungsketten
  2. Beitrag zur Bewusstseinsbildung für regionale Bio-Lebensmittel und/oder Ökolandbau
  3. Stärkung von Bezugsquellen von Bio-Lebensmitteln in der Region
  4. Vernetzung und Zusammenarbeit mehrerer Akteure
  5. Innovativer Ansatz
Nach erfolgreicher Auswahl kann die Umsetzung der Projektidee starten. Das Kleinprojekt muss so rechtzeitig umgesetzt werden, dass der Durchführungsnachweis bis spätestens 01.10.2023 vorgelegt werden kann.

Wir freuen uns auf Ihre Projektideen. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Projektmanagerin der Öko-Modellregion Landkreis Würzburg.

Downloads

11.11.2022

Region: Landkreis Würzburg