Dem Ökolandbau auf der Spur

Projekt: Rund um den Ökolandbau! - Veranstaltungen und Netzwerke

Walter Dankesreiter stellt sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler

Walter Dankesreiter stellt sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler
© ILE Passauer Oberland

In der vorletzten Schulwoche besuchte der 4. Jahrgang der Grundschule in Ruderting Bio-Landwirt Walter Dankesreiter auf seinem Betriebsstandort in Unterkogl. Schon zu Beginn wurde klar, dass die Schülerinnen und Schüler sehr neugierig auf den Bio-Betrieb waren, neben zahlreichen Fragen brachten sie auch einiges an Wissen über Landwirtschaft mit.

Walter Dankesreiter ging auf seinem Betrieb auf seine Tierhaltung, den Getreideanbau und die Hintergründe des Ökolandbaus ein. Dabei wurde das Zusammenwirken der Flächenbewirtschaftung und der Versorgung der Tiere deutlich. Durch den Anbau von Futter können die Tiere durch betriebseigenes Futter versorgt werden. Die Jungtiere wie auch das Milchvieh haben Zugang zur Weide, was die artgerechte Haltung der Wiederkäuer ermöglicht.

Öko-Modellregion Passauer Oberland
Die Öko-Modellregionen in Bayern sind im Rahmen der Bewusstseinsbildung für den Ökolandbau aktiv, um die positiven Auswirkungen der ökologischen Landwirtschaft auf die Umwelt hervorzuheben. In Verbindung mit der regionalen Produktion vor Ort stellen biologisch produzierte Lebensmittel einen Lösungsansatz dar, der den aktuellen Herausforderungen in der Landwirtschaft begegnet.
Nachdem mit der Klasse erarbeitet wurde, was es mit einer Fruchtfolge und mit Bodenfruchtbarkeit auf sich hat, erstellte Barbara Messerer, Projektmanagerin der Öko-Modellregion Passauer Oberland, mit den Schülerinnen und Schülern eine Fruchtfolge für einen Bio-Betrieb. Vielfalt statt Einfalt ist hier die Devise! Ganz nebenbei wurden dabei Themen wie Saisonalität, betriebliche Nährstoffkreisläufe und die Bildung von Lebensmittelpreisen aufgegriffen.
Schulleiterin Gisela Ziewer bedankte sich mit der Schulklasse zum Abschluss bei Walter Dankesreiter und Barbara Messerer für das Engagement. Dem 4. Jahrgang wünschen wir einen guten Start in der weiterführenden Schule im neuen Schuljahr!

10.08.2021

Region: Passauer Oberland