Die Öko-Kleinprojekte können starten!

Gemeinsames Unterzeichnen der Verträge in Bergheim

Projekt: Bewusstseinsbildung für Bio und Regionalität

Das Foto zeigt mehrere Personen vor einem Schäferwagen.

Antragsteller der Öko-Kleinprojekte und Nicolas Liebig (LPV Stadt Augsburg)
© Ulrich Deuter

Gemeinsam mit Nicolas Liebig von der Verantwortlichen Stelle des LPV Stadt Augsburg erfolgte Anfang Mai der Startschuss für die geförderten Öko-Kleinprojekte in unserer Region. Die spannenden und interessanten Projekte sollen in den nächsten Monaten umgesetzt werden.

Dieses Jahr können zum ersten Mal sogenannte Öko-Kleinprojekte über den Verfügungsrahmen in den Öko-Modellregionen gefördert werden. Nach dem Aufruf im Dezember 2021 sind mehrere Anträge bei der verantwortlichen Stelle Landschaftspflegeverband Stadt Augsburg e.V. eingegangen. Diese Anträge wurden durch das Entscheidungsgremium intensiv geprüft und diskutiert. Das Entscheidungsgremium bilden Vertreter*innen aus der landwirtschaftlichen Produktion, Verarbeitung/Vermarktung und der öffentlichen Verwaltung.
Mit Hilfe der finanziellen Förderung können in den kommenden Monaten Projekte aus folgenden Bereichen unterstützt: Mobiler Maststall für Bio-Hähnchen, Digitale Erweiterung eines Hofladens, Versuchsmälzerei, Erweiterung für den Außenbereich eines Hofladens.
Die Öko-Modellregion hat die Antragsteller auf Ihrem Weg begleitet und freut sich über die kreativen Ideen für die Region. Die Entwicklung der Projekte soll auch in den nächsten Monaten begleitet werden.

11.05.2022

Region: Stadt.Land.Augsburg