Ein "Goldener Regenwurm" für Johann Ellenrieder

Auszeichnung für Johann Ellenrieder
© Herbaty (Bioland)

Anfang Februar 2020 ehrte Bioland Bayern drei Mitglieder für ihr herausragendes Engagement und ihre Leistungen für den Biolandbau mit der Auszeichnung „Goldener Regenwurm“. Johann Ellenrieder aus Ustersbach im Landkreis Augsburg wurde für sein Engagement zur artgerechten und ressourcenschonenden Milchviehhaltung ausgezeichnet.



Johann Ellenrieder ist seit 30 Jahren Bioland-Landwirt. Er verfolgt den Anspruch, die Milchviehhaltung möglichst ressourcenschonend und artgerecht zu gestalten und setzt sich auch in der Milchbauernschaft für diese Themen ein. Dank eines ausgeklügelten Weidemanagements sind die Kühe und Jungtiere auf der Weide, die Kälber werden kuhgebunden aufgezogen und die Kühe tragen Hörner. Das Grünfutter spielt dabei eine zentrale Rolle in der Fütterung. Nach dem Motto „feed no food“ verzichtet Johann Ellenrieder zudem auf Kraftfutter und legt bei der Bewirtschaftung seiner Flächen einen großen Fokus auf das Thema Bodenfruchtbarkeit. Außerdem ist der Betrieb der Familie Ellenrieder stets offen für alle, die sich für den ökologischen Landbau interessieren und ist somit ein wichtiger Ansprechpartner für den biologischen Landbau im nördlichen Schwaben.

Einen ausführlichen Bericht mit allen Preisträgern 2020 finden Sie auf der Bioland-Homepage.

Ein Video zur Preisverleihung finden Sie hier.

23.03.2020

Region: Stadt.Land.Augsburg