Gründung einer Liefergemeinschaft für Bio-Braugerste

Projekt: Auf- und Ausbau von Bio-Wertschöpfungsketten

Wandbild Klosterbrauerei Weißenohe

Wandbild Klosterbrauerei Weißenohe
© Lisa Distler

Die Klosterbrauerei Weißenohe hat Interesse am Bezug von Bio-Braugerste aus der Region. In einem ersten Treffen mit Bio-Landwirten wurden die groben Eckdaten abgesteckt. Nun ist es an den Landwirten eine Liefergemeinschaft zu gründen. Das nächste Treffen soll interessierte Landwirte an einen Tisch bringen, mit dem Ziel die ersten Schritte in Richtung Umsetzung zu planen.

Regionalität hat für die Klosterbrauerei Weißenohe Tradition. Diese Tradition möchte Urban Winkler, Geschäftsführer der Klosterbrauerei Weißenohe, auch für den Bereich seiner Bio-Biere weiter ausbauen und neue Kooperationen eingehen. Bereits seit über 20 Jahren ist die Brauerei Mitglied bei Bioland.
Am 24. Mai fand ein erstes Treffen zwischen dem Team der Klosterbrauerei Weißenohe und interessierten Bioland-Landwirten statt. Schnell war man sich einig, dass eine Liefergemeinschaft für Braugerste eine Win-Win-Situation für beide Seiten wäre. Im Termin konnten die ersten Eckpunkte geklärt werden, aber viele Fragen müssen noch im Detail besprochen werden.

Ziel des nächsten Termins beim sich nur die Landwirte treffen, ist es die ersten Schritte in Richtung der Gründung einer Liefergemeinschaft zu gehen. Folgende Fragen sollen besprochen werden:
  • Welche Mengen kann jeder in die Liefergemeinschaft einbringen?
  • Welche Pläne gibt es bereits im Hinblick auf Anbauplanung und Fruchtfolge?
  • Da die Gerste während der Keimruhe gelagert werden muss: Welche Lager können genutzt werden?
  • Wie kann der Transport zur Mälzerei organisiert werden?
  • Wie sollen Preise verhandelt werden?
  • Wer kann und soll für die Gruppe sprechen?
Interessenten an der Liefergemeinschaft können sich gerne bei Lisa Distler melden. Der ursprüngliche Termin musste im Juli erntebedingt verschoben werden und das Treffen findet nun am 25. August 2022 statt. Alle Informationen zum Treffen finden Sie hier.

Kontakt:
Lisa Distler
Projektmanagerin

ILE Wirtschaftsband A9 e.V.
Hauptstraße 37
91257 Pegnitz

+49 (0) 160 93282113
lisa.distler@oeko-fraenkische.de

Downloads

06.07.2022

Region: Fränkische Schweiz