Podcast #7

Zivilcourage

Projekt: Zukunftswerkstatt mit Podcast "Miesbacher Milchkandl"

Kopfhörer und Mikrofon

Podcast #7
© Ellmeier

Interview mit Rüdiger Obermaier, ehemaliger Mitarbeiter vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und Mitstreiter der Zivilcourage Landkreis Miesbach.

Er steht ein für die Landwirtschaft, seit Jahrzehnten. Hat die Jugend ausgebildet und ist immer noch aktiv in der Zivilcourage. Er hat keine Scheu vor unangenehmen Themen:
Rüdiger Obermaier aus Miesbach.
Im Interview im Rahmen vom "Miesbacher Milchkandl" gibts zahlreiche Infos zur Direktvermarktung, zur Gastronomie, zum Strukturwandel, zur Hofnachfolge aber auch zum Bauernhofeis.

Wichtige Erkenntnisse und Aussagen aus dem Podcast #7
· Die Landwirtschaft muss von der Landwirtschaft auch leben können
· Zusätzliche Geschäftsfelder wie Direktvermarktung bringen hohe Arbeitsbelastung
· Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden, damit Landwirte gesellschaftsverträglich arbeiten könnnen (z.B. Förderung)
· 40% der Milch wird aus Kraftfutter ermolken
· In der Milch kann durch die MUVA im Allgäu nachgewiesen werden, was die Kuh frisst (wäre eine Chance, besondere Milchqualität zu dokumentieren)
· Zusammenarbeit mit Gastronomie wird seit Jahren angestrebt, dabei ist aber eine Ganztierverwertung wichtig
· Ausbildung der Köche an Berufsschulen ist wichtig
· Gast muss nachfragen, woher die Zutaten der Gerichte kommen
· Außerfamiliäre Erbfolge in landwirtschaftlichen Betrieben sollte ermöglicht werden
​​

Lust reinzuhören? Hier gehts direkt zum Podcast #7 Rüdiger Obermaier

Auch anzuschauen auf YouTube zum Podcast #7 Rüdiger Obermaier

Oder auf Spotify

09.05.2022

Region: Miesbacher Oberland