Vorschulkinder der Kita Uettingen zu Besuch beim Biohöfle von Thomas Hoffmann

Projekt: Öko - Modellregion erleben

Kinder schauen bei zerkleinern des Fleisches zu aus dem später Bratwürste werden

Jeder Handgriff sitzt. Thomas Hoffmann zeigt den Vorschulkindern aus Uettingen die Arbeitsschritte zur Herstellung von Bratwürsten.
© ÖMR Würzburg

„Wer mag alles Bratwurst?“ – bei dieser Begrüßung von Bio-Landwirt Thomas Hoffmann schnellten die Finger der Vorschulkinder aus Uettingen ganz schnell in die Höhe. Aber wie wird die Bratwurst eigentlich zur Bratwurst? Auf jeden Fall braucht man einen Grill, waren sich die Kindergartenkinder einig. Was sonst noch alles zur Herstellung von Bratwürsten nötig ist, gab es dann in der hofeigenen Verarbeitungsküche und unter professioneller Anleitung von Thomas Hoffmann zu erleben.

Selbstgemacht und mit besten Bio-Zutaten
Und weil es selbstgemacht am besten schmeckt durfte in der Wurstküche auch tatkräftig mitangepackt werden. Zunächst musste aber das Fleisch vorgeschnitten, gewürzt und durch den Fleischwolf gedreht werden, das ist natürlich Chefsache – denn nur der kennt die richtigen Mengen und die Rezeptur. Eine Geheimzutat in seinem Rezept verrät Thomas Hoffmann dabei auch: „Ein kräftiger Schuss Bratensaft sorgt für extra würze“. Aber nicht nur über die Zutaten und Arbeitsschritte konnte der passionierte Wurstmacher aufklären, auch die vielen verschiedenen Maschinen und Geräte für die Fleischverarbeitung, wie etwa Knochensäge, Füllmaschine oder Fleischwolf stoßen auf großes Interesse beim jungen Publikum. Und dann war es endlich soweit, das vorbereitete Wurstbrät konnte in die Wursthülle – den Darm - gefüllt werden. Wichtig beim „in Form bringen“ ist das gleichmäßige drehen an der Kurbel der Füllmaschine und natürlich Händewaschen vorher nicht vergessen. Gesagt, getan. Nach und nach konnte jedes Kind seine eigene Wurst durch gleichmäßiges drehen an der Kurbel der Füllmaschine kreieren.
Gleich im Anschluss wurden die frisch gedrehten Würstchen dann vor Ort gegrillt und mit Genuss verspeist. Gut gestärkt und mit jeder Menge neuem Wissen zum Bratwurst machen ging es für die Vorschulkinder dann wieder zurück in den Alltag.

05.07.2022

Region: Landkreis Würzburg