2. Bioregionale Wochen im Landkreis Mühldorf

Eigengewächs - Vom Acker bis zum Teller

Projekt: Bioregionale Wochen im Landkreis Mühldorf

Auftakt

Andreas Bentlage, Thomas Perzl, Julia Gartner, Martin Eras, Michael Hetzl), Max Heimerl, Lena Koch, Michael Rittershofer, Michaela Linner
© Barnhouse

Unter dem Motto „Eigengewächs – vom Acker bis zum Teller“ fanden dieses Jahr die 2. bioregionalen Wochen im Landkreis Mühldorf statt.
Der offizielle Auftakt mit Landrat Max Heimerl, Bürgermeister Michael Hetzl und Vertretern der Kreis- und Regionalentwicklung war bei den Mühldorfer Betrieben Barnhounse Naturprodukte und Byodo Naturkost und somit begann auch der Aktionszeitraum.

Vom 16.09 bis 02.10.22 fanden rund 20 ganz unterschiedliche Veranstaltungen statt: Hoffeste, Betriebsführungen, Bauernmärkte, Aktionen zum Mitmachen, Vorträge und eine Radltour. Das Ziel der bioregionalen Wochen ist es, den Verbaucherinnern und Verbrauchern die Themen gesunde Ernährung, Klimaschutz, Biodiversität, Bodenschutz, artgerechte Tierhaltung nahezubringen. Aber es geht auch darum, die Bio-Bauern vor Ort kennenlernen zu können und die Frage zu beantworten: „Wo kann man regionale Bio-Produkte beziehen und wer steckt dahinter?“

Wir freuen uns sehr, dass die Veranstaltungen auch dieses Jahr wieder sehr gut besucht waren und sind gespannt auf die 3. bioregionalen Wochen im Landkreis Mühldorf, denn es wird eine Neuerung geben: einen landkreisweiten Bio-Einkaufsführer!

03.10.2022

Region: Mühldorfer Land (ehem. Isental)