Förderung für Öko-Kleinprojekte auch in 2023!

Projektanträge bis zum 15.01.2023 einreichen

Projekt: Förderung Öko-Kleinprojekte , Förderungen regionaler Wertschöpfungketten, Netzwerke und Kooperationen

Rhönschafe

© D.Delang

Die Öko-Modellregion Rhön-Grabfeld ruft uunter Berücksichtigung der nachfolgend genannten Bedingungen zur Einreichung von Förderanfragen für Kleinprojekte im Rahmen des „Verfügungsrahmens Ökoprojekte“ auf. Dieser Aufruf umfasst ausschließlich Anfragen auf Förderung von Kleinprojekten, die unter Berücksichtigung der Ziele von BioRegio 2030 den Aufbau regionaler Bio-Wertschöpfungsketten voranbringen und das Bewusstsein für regionale Bio-Lebensmittel stärken.

Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Projektvorschläge!

Fördergegenstand: Förderfähig sind beispielsweise Kleinprojekte zur
  • Stärkung der regionalen Bio-Land- und Ernährungswirtschaft und regionaler Bio-Wertschöpfungsketten,
  • Verbesserung der regionalen Versorgung mit Bio-Lebensmitteln,
  • Stärkung des Absatzes von regionalen Bio-Produkten und
  • Bewusstseinsbildung für Akteure regionaler Bio-Wertschöpfungsketten (Erzeuger, Verarbeiter, Handel, Gastronomie, Verbraucher usw.).

Kleinprojekte sind Projekte, deren förderfähige Gesamtausgaben 20.000 EUR (netto) nicht übersteigen.
Die tatsächlich entstandenen Nettoausgaben werden mit bis zu 50 % bezuschusst, maximal jedoch mit 10.000 EUR.


Zuwendungs- und Antragsberechtigte sind:
a) juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts,
b) natürliche Personen und Personengesellschaften.

Wichtige Termine:
  • Abgabe der Förderanfragen spätestens am: 15.01.2023
  • Spätester Termin der Abrechnung mit der verantwortlichen Stelle der Öko-Modellregion (Vorlage des Durchführungsnachweises): 01.10.2023
Alle weiteren Informationen rund um Auswahl und Förderkriterien lesen Sie im offiziellen Aufruf.

Hier finden Sie die entsprechenden Unterlagen:
Bei Fragen zu Ihren Projektideen oder zur Antragstsellung wenden Sie sich gerne an das Projektmanagement: Dr. Maike Hamacher, maike.hamacher@rhoen-grabfeld.de, 09771 94 691

19.10.2022

Region: Rhön-Grabfeld