Regionalvermarktung als Klimaschutzkomponente

Vorstellung der Ökomodellregion im Rosenheimer KuKo

Projekt: Öffentlichkeitsarbeit


© @klimabayerntirol

Seit Herbst findet in Rosenheim eine Ringveranstaltung zum Thema „Gelebter Klimaschutz in Bayern und Tirol“ statt, welche die Leaderregion Traun-Alz-Salzach gemeinsam mit der Euregio Inntal-Chiemsee-Kaisergebirge-Mangfalltal und weiteren LEADER-Regionen veranstaltet. In der Auftaktveranstaltung Mitte September ging es um das Thema „Regionalvermarktung als Klimaschutzkomponente“. Die Veranstaltung wurde live übertragen, Sie können den zugehörigen Film unter dem folgenden Link auf Facebook anschauen. Knapp nach einer Stunde und 3 Minuten stellt Irmi Prankl die Nachbarsökomodellregion Hochries-Kampenwand-Wendelstein vor, ab einer Stunde und Minute 6 stellt Elke Ott, Leadermanagerin Traun-Alz-Salzach, die Ökomodellregion Waginger See- Rupertiwinkel vor (eine Anmeldung auf Facebook ist dafür nicht nötig). Mehr dazu unter

www.facebook.com/Gelebter-Klimaschutz-BayernTirol-101421061687449

bzw. unter https://www.facebook.com/klimabayerntirol/ .


Für weitere Nachfragen zur Reihe stehen Katharina Voggenauer, Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Rosenheim, sowie Elke Ott, Leader-Managerin Traun-Alz-Salzach zur Verfügung:

katharina.voggenauer@lra-rosenheim.de
Elke Ott (leader@traun-alz-salzach.de).

17.11.2020

Region: Waginger See - Rupertiwinkel