Nachrichten

Venusfrauenspiegel

Die Schönheitsgöttin unter den Ackerwildkräutern

Der Spiegel der Venus wächst auf den Bio-Getreidefeldern unserer Region.

Mit "Rindfleisch essen" und "Milch trinken" der Erde etwas Gutes tun? - Ja!!!

Vortrag und Diskussion am Freitag den 23. Juli 2021 um 19:30 Uhr im Bürgerhaus Burghausen

Jeder hat bereits gehört, dass die Kuh als Klimakiller gehandelt wird und Rindfleisch essen mehr und mehr einen schlechten Ruf bekommt. Vegetarisch und Vegan leben, also auch der Verzicht auf Milch und/oder Fleisch, wird häufig als einizige Lösung genannt, um ...

Schon Gewusst?

Was kosten uns Lebensmittel wirklich?

Sind die Preise an der Ladentheke etwa nicht richtig? Darauf muss man leider mit einem "gewissermaßen nicht" antworten.

Breitflügelfledermaus

Der gemütliche Flieger der Nacht

Warum Bio-Kühe der Fledermaus helfen

Eine Alternative zu "Wachsen oder Weichen"

Ein Einblick von Wolfgang Aicher

Was bewegt Wolfgang Aicher aus Kirchweidach, wie kann eine bioregionale Vermarktung aussehen und wie kooperiert er mit den Öko-Modellregionen Inn-Salzach und Waginger See-Rupertiwinkel.

Dunkle Akelei

Mystisch anmutende Schönheit

Hanhnenfußgewächse gibt es weltweit, aber diese Vertreterin ist genau bei uns typisch!

Nicht entweder Bio oder Regional - Sondern beides

Franz Obermayer aus Kirchweidach über seinen Hof

Vom Acker bis zum Mehl übernimmt Franz Obermayer jeden Arbeitsschritt selbst - und das im Nebenerwerb. Wie IT-Sicherheit und ökologische Landwirtschaft zusammen funktionieren erzählt er im Interview.

Schon Gewusst?

Ökolandbau ist Gewässerschutz!

Der Thünen Report 65 aus dem Jahr 2019 bestätigt „Die ökologische Landwirtschaft zeigt ein hohes Potential zum Schutz von Grund- und Oberflächenwasser“ (Sanders, Hess, 2019).

Wahr gewordener Artenschutz

In Haiming blühts!

BBV-Ortsobmann Johannes Hofer aus Haiming im Gespräch zu Blühflächen, Zwischenfrüchten und Artenschutz.

Fachmann rund ums Bio-Milchprodukt

Kombination aus Erzeugung, Verarbeitung und Direktvermarktung

Franz Obereisenbuchner und mit ihm die Alztaler Hofmolkerei vereint schon im eigenen Betrieb viele Betriebszweige in der Lebensmittelherstellung. Aber er engagiert sich auch intensiv in der Öko-Modellregion.